Veröffentlicht am Sa., 30. Mai. 2020 10:16 Uhr

Was will das werden?

Alle Sprachen durcheinander, da waren alle Feuer und Flamme –kein Wunder mit Brausen in den Himmel. Vorstellen tu ich es mir, als die gelungene Mischung zwischen Woodstock und Taizé. Jeder glaubt, alles und alle zu verstehen – solche Momente gibt es ja, wo eines sich zum Anderen fügt, wo einer sich zum anderen fügt – wo alles was sonst so keinen Sinn gibt, einem glasklar vor Augen steht und selbstverständlich erscheint. Du kennst sie auch diese Momente, wo keine Frage mehr offen steht. Wo es kein gestern und kein Morgen gibt und es fehlt auch nichts, gar nichts. Eine Musik-gruppe aus dem schönen Düsseldorf, beschreibt diesen Moment lyrisch:

An Tagen wie diesen haben wir noch ewig Zeit, an Tagen wie diesen wünsch ich mir Unendlichkeit. Das hier ist ewig, ewig für heute

Bilder eines frisch verliebten Paares am Anfang des gemeinsamen Wegs. Das Glück. Die Fragen nicht, was noch alles kommt. Es ist auch egal. Echt. An Tagen wie diesen wünscht man sich Unendlichkeit.

Dann war´s vorbei. Kein Pfingsten Kein Rauschen, Wind weg, auch von den Himmel- flammen bleibt nur die Erinnerung. STILLE. So entsetzen sie sich alle, und wurden ratlos und sprachen einer zu dem anderen: Was will das werden?

Was will das werden?

Das ist eine Variante von „Wo kommen wir denn da hin?“ Wir werden es nicht rausbekommen, wenn keiner geht. Was will das werden? Ist irgendwie langweilig erwachsen, klingt nach Blick auf den unordentlichen Jungen– Was will das werden? ist irgendwie Verwaltung – jedenfalls. Und die Frage hat ihre absolute Berechtigung „Was will das werden? – Wo kommen wir denn dahin?“ Das weiß nämlich keiner, jedenfalls wir nicht.

Wen der Geist Gottes ergreift, wird nicht mehr die Klappe halten können, über das was Gott getan hat und tut. Da kann es vorkommen, dass die anderen einen für so was wie besoffen halten oder für Spinner. Wir haben davon zu reden.

Was sollen wir tun? fragen sie. Da ist auf einmal Dein Herz getroffen. Das ist Wirkung des Heiligen Geistes. Jetzt geht es um Dich. Dazu will Gott Dir helfen. Wir sind dabei. Dieses Pfingstwunder ereignet sich bis heute.


Kategorien Aktuelles