Einladung zur Ausstellung Neukölln - Arabisch" im Interkulturellen Zentrum Genezareth

Das Eigene im Fremden entdecken ...

... kann man, wenn man derzeit in die Genezareth-Kirche kommt. Die ganze Kirche ist voll mit arabischen Kalligrafien.

"Ist das hier jetzt ne Mosche geworden?" fragte erbost eine Frau. Genau mit diesem Vorurteil will das Interkulturelle Zentrum Genezareth (IZG) aufräumen.

"Arabisch" heißt nicht nur "muslimisch". Arabisch ist zunächst einmal eine Sprache, bzw. ein Alphabet. Ganz bewusst stellt der aus Pakistan stammende Kalligraf, Shahid Alam, seine Kunst nur dort aus, wo er Texte aus allen drei Abrahamitischen Religionen ausstellen kann. Wo man ihm diese Interreligiosität verwehrt, ist seine Kunst nicht zu sehen.

Und so sind in der Genezareth-Kirche Texte aus der jüdischen, der christlichen und der muslimischen Tradition friedlich nebeneinander zu sehen, auch ganz aktuelle Texte, wie der des Aachner Bischofs Mussinghoff:

"Gott ist nicht katholisch. Gott ist nicht evangelisch. Gott ist nicht orthodox. Gott ist nicht einmal christlich. Gott ist nicht jüdisch. Gott ist nicht muslimisch. Gott ist nicht der Gott dieser oder jener Religion. GOTT ist GOTT. Gott ist Gott und der Vater aller Menschen."

Entdecken Sie das Eigene im Fremden!


Einladung in unsere offenen Kirchen

Zusätzlich zu den Gottesdiensten sind die Genezareth-Kirche und die Philipp-Melanchthon-Kirche für Ihren Besuch zu folgenden Zeiten geöffnet:

Philipp-Melanchthon-Kirche
immer montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr

Genezareth-Kirche
immer montags von 10 bis 18 Uhr
samstags von 11 bis 18 Uhr
sonntags von 15 bis 18 Uhr

Kommen Sie gerne rein! Nehmen Sie sich Zeit und schauen Sie sich um! Genießen Sie Stille und Kühle in der belebten Stadt! Besuchen Sie doch auch mal unser Café Selig auf dem Herrfurthplatz. Es ist montags bis sonntags von 10 bis 24 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Gemeindebrief April / Mai 2019 (PDF)

Archiv Sprengelbote


Vorstellung des Sprengels:

Der Sprengel Nordwest-Neukölln ist ein Zusammenschluss der Kirchengemeinden Genezareth und Fürbitt-Melanchthon. Diese Website ist weiterhin noch in der Entwicklung. Wir suchen dringend Ehrenamtliche, die sich vorstellen können an der Öffentlichkeitsarbeit der zwei Gemeinden des Sprengels mitzuwirken. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich gerne an die Regionalküsterei oder eine/n unserer Pfarrer/innen.


Unsere Kirchen
Fürbitt-Kirche, Andreasberger Straße 13, 12347 Berlin
Genezareth-Kirche, Herrfurthplatz 14, 12049 Berlin
Philipp-Melanchthon-Kirche, Kranoldstraße 16, 12051 Berlin


Unsere Regionalküsterei
Anne Waetzmann (Küsterin)
Kranoldstraße 16, 12051 Berlin
Mo, Mi, Fr 9-12 Uhr, Do 16-18 Uhr
Telefon: 030 625 30 02
Fax: 030 625 43 11
regionalkuesterei@nordwest-neukoelln.de